Unterstützung Feuerwehr

Viele Feuerwehren haben schon Drohnen im Einsatz. Entweder sind diese zentral für einen Landkreis stationiert, oder es gibt mehrere in den einzelnen Feuerwehren. Wenn Ihre Drohne gerade zur Reparatur ist, oder in der Nähe keine zur Verfügung steht, helfen wir gerne aus.

Image

Einsatzmöglichkeiten

1. Glutnester aus der Luft finden mit der Wärmebildkamera

2. Übersicht bei Großschadenslagen aus der Luft

3. Vermisstensuche (mehr Drohnen = mehr Fläche bei gleicher Zeit)

4. Einsatzstellenausleuchtung (nur an manchen Standorten verfügbar)

5. Einsatzdokumentation

6. Videoaufnahmen von Übungen für Nachbesprechungen

Einsatz bei Möbelhausbrand

 

Bei diesem Brand kam eine Drohne zum Einsatz, da weite Bereiche nicht durch die Einsatzkräfte eingesehen werden konnten, ohne selbige direkt in Gefahr zu bringen. Aus der Vogelperspektive konnte das Risiko für die Feuerwehrleute besser kalkuliert werden und der Löschangriff gezielter vorgenommen werden.
Um den gleichen Effekt zu erzielen, hätte eine Drehleiter umgesetzt werden müssen und diese wäre dann noch eher im Trümmerschatten gestanden.

Einsatzmittel:

 

Drohnenbauform: Hexacopter

Wärmebildkamera: Flir Duo Pro 336

Realbildkamera: HD Video aus Flir

19 Dezember 2020
für Feuerwehr
Zur Nachkontrolle nach einem Brand mehrere leerstehenden Industriegebäuden wurde die Drohne mit WBK eingesetzt. Dabei wurde im Bereich einer Zwischendecke unter dem Dach in einem bisher nicht betroffenen Teil mehrere Glutnester entdeckt..... Glutnest...

Wir helfen, wenn Sie uns brauchen

Kontakt

Rettungsnetzwerk

Lerchenweg 2
82061 Neuried

Mobil: +49 151 23409107

info(at)rettungsnetzwerk.de

www.rettungsnetzwerk.eu

Rechtliche Informationen

0.png1.png1.png2.png1.png6.png
Today240
This month9413

27. Januar 2021